Warum das Forum geschlossen ist

Liebe Butches und Femmes, mit viel Liebe, Hingabe und Freude habe ich dieses Forum vor fast 2 Jahren ins Leben gerufen, nur um nach den ersten wenigen Monaten reger Beteiligung den stetigen Ausstieg von Mitgliedern mitzuerleben die das Forum maßgeblich mit Leben gefüllt haben - zumeist aufgrund von persönlichen Dramen – Trennung, Betrug, Enttäuschung. Gründe der Community den Rücken zu kehren, die ich nachvollziehen kann, die aber dem Forum jedes Leben genommen haben. Dadurch wurde die Beteiligung im Forum immer weniger, so weit dass jegliche Versuche meinerseits Gespträchsthemen zu starten und/oder (wieder)zubeleben erfolglos blieben. Dann kommt hinzu dass nach dem Verrat eines ehemaligen Mitglieds hier, welches Inhalte aus den geschlossenen Bereichen auf szenelesbe veröffentlichte, das Vertrauen so gebrochen zu sein schien dass sich hier kaum mehr jemand öffnete. Ein Diskussionsforum lebt von den Diskussionen die geführt werden. Als Butch-Femme Kartei ohne eine politische, queere, unterhaltsame, bereichernde Diskussionskultur war das Forum von Anfang an nicht gedacht. Der Abschied eines Mitlgiieds aus dem Forum mit Worten wie "keine Lust mehr auf Plastikwelt sondern echtes Leben wenn man erwachsen ist" wurde von anderen Mitglieder*Innen teilweise unterstützt – dies trug mit dazu bei dass ich beschlossen habe diesen Raum zu schließen. Community ist etwas das gemeinsam gebildet wird – nicht ein Ort den eine Person alleine schafft wo andere sich niederlassen können und bedient werden. Ich habe mehrere Monate lang versucht dieses Problem zu thematisieren, mit wenigen bis keinen Reaktionen. Die rege Diskussionskultur in anderen Portalen wie den entsprechenden facebook Gruppen, lesarion, etc. hat es dem Forum auch sehr schwer gemacht lebendig zu bleiben. Als selbstständig arbeitende Person war die Pflege und Moderation des Forums für mich eine zusätzliche Belastung, finanziell, zeitlich und energetisch. Arbeit die ich von Herzen gern auf mich genommen habe, während ich das Gefühl hatte dass diese Arbeit geschätzt und angenommen wurde, die aber unverhältnismäßig viel Aufwand kostete, dafür dass die letzten Monate das große Schweigen herrschte. Bei über 200 Mitglieder*Innen sollte gemeinschaftlich mehr drin sein. Für diejenigen wenigen welche immer mal wieder etwas gepostet haben, tut es mir sehr leid dass ich diese Entscheidung treffen musste, ich habe es mir lang und gründlich überlegt und mich aus Selbstliebe dafür entschieden. Mein besonderer Dank gilt den drei ehemaligen Mitglieder*Innen die mich während der Forumsarbeit finanziell unterstützt haben.

Schweren Herzens erachte ich meine Arbeit hier für getan und schließe das Forum zum 19.11.2017.

Danke für die ersten schönen, bewegten Monate!

Sarah






disconnected Butch-Femme-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor